Exkursion zu Continental in Limbach-Oberfrohna

20150416_151646Mehr als Reifen! Unter diesen Motto stand die Exkursion vom 16.04.2015 zu Continental nach Limbach-Oberfrohna. Zusammen mit der Hochschulgruppe Leipzig gewannen die Mitglieder des VWI und Interessierte Einblicke in die Herstellung von Kraftstoffinjektoren. Wie die Mitarbeiter von Continental berichteten, befinden sich in drei von vier Autos Komponenten von Continental, von Displays über elektronische Bremssystemen bis zu Sensoren – alles Continental. Der Standort Limbach beeindruckte durch seine großflächigen Produktionsanlagen, die einen Rundgang fast zur Wanderung werden ließen und eine innovative Logistik erfordern. 1400 Mitarbeiter fertigen hier Injektoren mit höchster Präzision. Neben der Werksführung und einem Fachvortrag berichteten zwei Praktikantinnen von ihren Aufgaben und ihren Erfahrungen bei Continental. Ein Quiz und Snacks sorgten für die nötige Abwechslung, um bis zum Schluss der Fülle an Informationen lauschen zu können. Den Abschluss bildete ein Vortrag über den Arbeits- und Gesundheitsschutz, der uns zeigte, was man von dem Weihnachtsmann und der guten Fee für den Arbeitsalltag alles lernen kann. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Continental für die ausführliche Vorstellung ihres Werkes.